-

Pressebericht über Faszination Korallenriff 3D

Die Schweizer Produktionsfirma Limelight Pictures hat den 3D-Film «Faszination Korallenriff 3D» in Ägypten produziert. «Wir wollten schon immer einen 3D-Film drehen», sagte René Schöpfer, Geschäftsführer von Limelight Pictures, am Montag gegenüber dem Klein Report. Nun ist die Firma sogar eine der ersten, die sich für einen 3D-Film unter Wasser wagten. «Damit können wir uns von anderen Produktionsfirmen abheben», so Schöpfer.

Akquiriert hat das Projekt Wolfgang Krieger von Limelight, der seit 26 Jahren im Filmgeschäft tätig ist und bereits für deutsche Sender Unterwasser-Aufnahmen gedreht hatte. Er fragte das Independent-Label KSM aus Wiesbaden an, das immer wieder eigene Filme produziert, zeigte eine 3D-Kostprobe und erhielt den Auftrag für den Film. Zur Crew gehörte auch der bekannte Unterwasserkameramann Burkhard Neesen.

Produziert wurden die Bilder für den 45-minütigen Film an verschiedenen Tauchplätzen im Roten Meer bei Scharm El-Scheich. Die Aufnahmen entstanden vergangenen Oktober und November in sieben Tagen. «Die Herausforderung war es, die entsprechenden Motive im Wasser zu finden», so Krieger. Bei 3D-Aufnahmen müsse das Bild in Vorder-, Mittel- und Hintergrund unterteilt werden, wobei die Schwierigkeit darin bestehe, dass der Hintergrund nicht nur blau ausfalle.

Bei der Motivwahl mussten die Filmer während der täglichen vier Tauchgänge weitere Beschränkungen auf sich nehmen, da sich unter Wasser die stereoskopische Tiefe - der Augenabstand - mechanisch nicht verändern lässt. Das Team bediente sich Zweier-Kameras, welche auf einem Parallel Rig montiert waren. Das Rig und die Kamerasteuerung waren Spezialanfertigungen der Firma Digi-Dat, das Unterwassergehäuse für das Rig eine Entwicklung der Firma Kinetics.

Seit Juli ist der Film nun erhältlich. «Geplant sind in den nächsten Jahren fünf bis acht weitere 3D-Filme», so Schöpfer. Limelight Pictures produzierte den Film von der Idee bis zur Postproduktion komplett. Für die stereoskopische Nachbearbeitung und die Farbkorrektur wurde die Firma ChromaTV aus Hamburg mit ins Boot geholt, die Musik hat Phil Dankner für den Film komponiert. Auch KSM hat Gefallen an der dritten Dimension gefunden und eine Serie mit Naturdokumentationen angekündigt. «Die Azoren 3D - Auf den Spuren von Entdeckern, Walen und Vulkanen» heisst der Titel der ersten Produktion, die 2012 beginnen soll.

 

Hier gehts zum Originallink von kleinreport.ch

Schliessen
Limelight Pictures GmbH | Rütistrasse 3a, 5400 Baden / Schweiz | |